Palo Santo (5 Holzstäbe)

CHF 8.90

Palo Santo (Bursera graveolens) Holzstäbe, Säckchen à 5 Stück.

Kann direkt mit dem Feuerzeug entzündet werden (keine Kohletabletten / -töpfchen erforderlich). Die Flamme auswedeln und den glimmenden Holzstab in der Hand halten oder beispielsweise in eine mit Sand gefüllte Räucherschale stecken. Danach einfach die Glut löschen und wiederverwenden - so haben Sie an jedem Stab lange Freude. Ebenfalls lassen sich mit einem Messer feine Späne schnitzen; diese können auf Kohle oder Sieb verräuchert werden.

Angewandt in Ritualen vertreibt es negative Energien und hilft uns, Ärger aufzulösen und zu entspannen. In der Meditation führt es uns in die Tiefe und öffnet uns für Augenblicke der Erkenntnis. Es ist ein ausgesprochen kraftvolles "Rufholz" (beispielsweise um Ahnen herbeizurufen).

Palo Santo ist - wie es schon der Name sagt - das „heilige Holz" Südamerikas, vergleichbar mit Sandelholz in Indien. Es ist sehr reichhaltig an ätherischem Öl und duftet süss, warm und aromatisch mit einem Hauch von Kokos. Es wächst hauptsächlich in Peru auf sehr kargen Böden, was dem Palo Santo seine Kraft verleiht. 

Holz enthält Harz, und da Harze die Kraft haben anzuziehen, zu rufen, herbeizuholen und zu schützen (was auch den Charakter einer "Versiegelung" hat), ist es wirklich empfehlenswert vorab mit einem Kraut zu räuchern, welches reinigt. Ansonsten würde einfach jenes angezogen, welches in Resonanz geht mit dem, was da ist (beispielsweise eine Schwere würde sich so verstärken). Hierbei bieten sich ganze Blätter des weissen Salbeis an, die sich direkt verglimmen lassen (also ohne Räucherschale & co.)


Ganze Holzstäbe:
Holzspäne (mit Messer von den Stäben schnitzen):

Kategorie Räucherwaren

Schlagwörter